Positives Presse Echo – die Erfolgsstory geht weiter…..

Canal Alberto (Brasilien) vom 14. 12. 12 (Übersetzung von Fritz Meyer):
Abschluß der Ausbildungskurse für 250 Schüler. Große Freude und Begeisterung. Es hat sich gelohnt!

Der Solidaritätsfonds auf der Ilhabela, nämlich das Instituto Veritas (IVI) und der Servicio National da Industria (SENAI) arbeiten zusammen und haben vorbildliche Arbeit geleistet.

250 Absolventen haben ihre Kurse erfolgreich beendet und stehen ab sofort dem Arbeitsmarkt zur Verfügung. Vor Jahren schon begann das Projekt des IVI mit „De Madeira“ in von den Freimaurern zeitweise zur Verfügung gestellten Räumen.

Es  gewann jedoch erst seine große Bedeutung, nachdem Astrid Schwalm, Präsidentin des IVI,  Unterstützung von Rotary International in Form einer größeren Geldspende erhielt und den Ausbau einer Werkstatt für Schreiner ankündigte. Durch einigen Reisen nach Deutschland zum Partnerclub für das Projekt, dem Rotary Club Leverkusen-Opladen, konnte die Finanzierung der Maschinen sichergestellt werden.

Dank des Einsatzes der Primeira Dama, Luci Reale Colucci, erhielt der IVI die notwendigen Räumlichkeiten kostenfrei. Mit der außerordentlichen Unterstützung von SENAI begann die Ausbildung der Schüler unter Anleitung von geschulten Ausbildern und Ausbilderinnen.

Nunmehr konnten 250 Schüler nach Abschluss ihrer Kurse zu Schreinern, Elektrikern und Schneiderinnen ihre Diplome entgegen nehmen. Der Bürgermeister Antonie Luiz Colucci zeigte sich in Anwesenheit  zahlreicher Honoratioren mit der von der Präfektur maßgeblich begleiteten Maßnahme sehr zufrieden.

Das IVI kündigt weitere Kurse für das kommende Jahr 2013 an.

Dieser Beitrag wurde unter Fried Wolter berichtet veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *